Wichtige Informationen für Versender von Werbe-E-Mails

Wenn Sie ein Lieferant sind, uns über Ihre Produkte oder sonst informieren möchten, so machen Sie dies bitte schriftlich per Post.

 

Unaufgeforderte E-Mail-Werbung ist in Deutschland erfreulicherweise verboten. Wir gehen daher bei E-Mails von Ihnen davon aus, dass es sich nicht um verbotene E-Mail-Werbung handelt, sonden, wenn Sie auf diese Weise Kontakt mit uns Aufnehmen, dass es sich um einen Auftrag Ihrerseits an uns handelt, Ihre Nachricht kostenpflichtig auf Sinnhaltigkeit etc. zu prüfen. Diese Prüfung berechnen wir Ihnen gemäß §315 BGB. Der Aufwand für eine Erstprüfung je E-Mail beträgt 50,00 € zzgl. MwSt, in der Summe also 57,50 €. Möchten Sie, dass das Prüfungsergebnis Ihnen mitgeteilt wird, so informieren Sie uns bitte darüber, natürlich ist auch dieser Bericht kostenpflichtig.

 

Falls sich herausstellt, dass es sich bei den von Ihren unaufgefordert zugesandten E-Mails nicht um die erwähnten Prüfaufträge handelt, so werden wir unsere Kosten im Rahmen von Abmahnungs- und Gerichtsverfahren gegen Sie geltend machen.

 

Daher unsere Bitte: Senden Sie uns keine Werbe-E-Mails, Newsletter etc. zu! Ersparen Sie sich und uns den sonst damit verbundenen Aufwand und die Kosten.