Geschichte

Moderne Datenverarbeitung bietet heutzutage mehr denn je Chancen einer besseren und schnelleren Information und damit eines fundierteren und zügigeren Handelns und somit die Möglichkeit, das entscheidende Quentchen mehr für Kunden und Märkte zu leisten. Sie birgt aber auch immer größere Risiken, sei es Abhängigkeit, sei es Manipulierbarkeit.

Durch die immer schnellere Entwicklung in der Branche können es sich höchstens noch Großunternehmen leisten, eigene Abteilungen zur Feststellung der genannten Möglichkeiten und Risiken zu unterhalten. Der Mittelständler betreibt seine EDV, wird von den Märkten zu neuen Entwicklungen gezwungen und verliert so einen großen Teil seines Handlungsspielraumes.

Um diesem Dilemma abzuhelfen, wurde die IMA Gesellschaft für Informationsmanagement mbH am 27. Januar 2000 in Bochum gegründet und am 21. März 2000 im Handelsregister beim Amtsgericht Bochum unter der Nummer HRB 6677 eingetragen.

Sie entwickelt EDV-Lösungen für Unternehmen, damit diese mit den Lösungen erfolgreicher in ihren Märkten bestehen können. Schwerpunkte der Entwicklung sind insbesondere in der heutigen Zeit offener Netze - Stichwort Internet - sichere Speicher- und Kommunikationssysteme. Sicher im Hinblick auf Datenverlust, Datendiebstahl und Datenmanipulation.

Und weil Unternehmungen leben und sich weiterentwickeln, betreuen wir Sie gerne kontinuierlich. Als Fachmann für Notfälle im Hintergrund, wenn Sie eine eigene EDV-Abteilung unterhalten, oder auch als komplette, ausgelagerte EDV-Abteilung für die täglichen Fragen Ihrer Mitarbeiter.

Schauen Sie sich auf unserer Internesite um und machen Sie sich ein Bild von uns. Zögern Sie nicht, uns bei Ihren Fragen zur EDV anzusprechen. Dafür sind wir da.